Wilhelms Räucherrakete weiss/grau

299,00  inkl. MwSt.

Lieferzeit: wenn vorrätig, versandfertig innerhalb von 3-5 Werktagen

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Alles begann mit dem Stammtisch meiner fünf Untertanen. 2016 ging Ronny auf Weltreise und äußerte einen Wunsch: Ein Stück Heimat „to go“!

Er bekam nicht irgendetwas, nein! Eine einmalige Miniaturausgabe des Klassikers aus der Erfinderwerkstatt des Erzgebirgischen Nussknackers. Markus Füchtner führt den Familienbetrieb in 8. Generation. Benannt bin ich übrigens nach seinem Ur-Ur-Ur-Großvater Wilhelm Füchtner, welcher als Schöpfer meiner großen Brüder gilt.

Meine erste Reise dokumentierte Ronny in den sozialen Netzwerken. Schnell wuchs eine Fanbase an und neue Reisebegleiter bekundeten ihr Interesse. Meine Mission war geboren: Einmal alle Länder der Welt zu bereisen und darüber hinaus. Seitdem reise ich als anerkannter Botschafter des Erzgebirges um die ganze Welt. Es macht mich stolz. meine Heimat mit ihren Traditionen und Werten zu repräsentieren.

In der MDR Sendung „Sagenhaft“ äußerte Markus einen Traum: Ich solle einmal die Welt verlassen. Die Organisatoren der Kulturhauptstadt Chemnitz 2025 brachten mich und Tasillo Römisch (Weltraumexperte mit eigenem Museum in Mittweida) zusammen. Eh ich mich versah, landete ich im Handgepäck des deutschen ESA-Austronauten Matthias Maurer und flog im Zuge der Mission „Cosmic Kiss“ zur internationalen Raumstation ISS. Damit bin ich der erste Nussknacker im All!

Hier lernte ich innovative Weltraumtechnik kennen. Die Denkstatt Erzgebirge brachte meine Untertanen mit den Materialforschern des Fraunhofer Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik aus Dresden zusammen. Nun war eine langjährige Produktidee meiner Untertanen zum greifen nah. Das Resulat, ist diese Räucherrakete. Traditionelle erzgebirgische Handwerkskunst trifft auf Weltraumtechnik.

Ich wünsche viel Freude! Dein Wilhelm.

  • Breite: 12,0 cm
  • Höhe: 24,0 cm
  • Tiefe: 12,0 cm
  • Gewicht: 410 g